Wasserpflege: Aktivsauerstoff zur Wasserdesinfektion

Neben der traditionellen Wasserdesinfektion mit Chlor, steht dem heutigen Pool – Besitzer glücklicherweise auch die viel mildere Desinfektion mit Aktivsauerstoff zur Verfügung. Als Neuling im Poolbereich sollte man allerdings vorerst den aggressiven Desinfektionsalternativen Chlor oder Brom den Vorzug geben, da sie auf Grund der anfänglichen Unerfahrenheit die größere Sicherheit bieten und sich durch leichtere Handhabung auszeichnen – ich empfehle den Umstieg auf Aktivsauerstoff erst ab dem Zeitpunkt, sobald man ausreichend Erfahrungen in der Wasserpflege auf Basis von Chlor oder Brom gesammelt hat und sich selbst den Umstieg zutraut.

Aktivsauerstoff zeichnet sich als sanfte Möglichkeit im Bereich der Wasserpflege aus und bietet dem Anwender im Gegensatz zur traditionellen Anwendung von Chlor diverse Vorteile. Dem Poolbesitzer, der sonst auf Chlor vertraut, dürfte direkt der fehlende Chlorgeruch auffallen. Außerdem fühlt sich das Wasser nun viel natürlicher und angenehmer an, als würde man in natürlichem Wasser einer Quelle baden. In diesem Rahmen darf man sich auf die besondere Hautfreundlichkeit freuen, Haut- und Augenreizungen sollten der Vergangenheit angehören und die Haut sollten nach dem Badespaß nicht mehr ausgetrocknet wirken und die Haaren werden nicht mehr spröde sein.

Wer den Einsatz von Aktivsauerstoff in der Wasserpflege testen möchte, braucht keine Angst vor dem erneuten Rückumstieg auf Chlor haben. Wir sprechen in diesem Bereich davon, das Aktivsauerstoff in der Wasserdesinfektion Chlor-kompatibel ist, d.h. ein Umstieg zurück auf Chlor ist jederzeit möglich und stellt somit keinen Grund für Sorgen dar, Aktivsauerstoff nicht zu testen. Sollte man den Umstieg auf Aktivsauerstoff bereits gewagt haben oder bereits langfristig anwenden, eröffnet die Chlorkompatibilität dem Pool – Eigentümer beim Auftreten einer starken Wasserbelastung die Möglichkeit, eine Stoßchlorung durchzuführen, um das Gleichgewicht wieder herzustellen.

Ein weiterer positiver Aspekt von Aktivsauerstoff ist, das es schwermetallfrei ist und somit keine Gefahr für Metallteile im Schwimmbadbereich darstellt. Aus diesem Grund braucht man auch keine Sorgen über Fleckenbildung auf Kunststofffolien haben.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.7/5 (7 votes cast)
Wasserpflege: Aktivsauerstoff zur Wasserdesinfektion, 4.7 out of 5 based on 7 ratings

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>