Manuelle Poolreinigung / Wasserpflege! Teil 2

Manuelle Poolreinigung / Wasserpflege

Die Pool-Besitzer eines kleineren Pools oder jene, die einfach von Natur aus gern Arbeiten, können sich am Markt mit manuellen Reinigungszubehör eindecken, um so die Wasserpflege und die Poolreinigung durchzuführen. Dazu gibt es eine Vielzahl an Optionen. Für den groben Schmutz empfiehlt sich der Laubkescher, Bodenkescher oder Kunststoffkescher – wahlweise mit Teleskopstange von 1,8 Meter bis 4,8 Meter Länge. Für die intensive Sauberkeit bzw. für den hartnäckigen Schmutz an Boden oder Wand, sollte man sich eine Reinigungsbürste aus Kunststoff besorgen, die sich ebenfalls mit einer Teleskopstange verbinden lässt. Für eine intensive und hartnäckige Verschmutzung bleibt einem letztlich aber nur die Handbürste bzw. die Handbürste „deLuxe“, um den Ablagerungen Herr zu werden und den Pool in Sauberkeit erstrahlen zu lassen. Ein wenig mehr Luxus bieten da die sogenannten „Bodensaugdüsen“, welche anhand eines Saugschlauches an den Skimmer angeschlossen werden und dann mit einer Teleskopstange sehr bequem durch das Becken geführt werden müssen. Die Auswahl dazu beginnt bei Kunststoff Bodensaugern, sowie Bodensaugern mit Bürsten an der Seite, damit auch die Seiten gereinigt werden. Für schwer zugängliche Nischen bietet der Markt ganz spezialisiert die sogenannten Eckbürsten an, um auch die Ablagerungen in den Ecken und an den Kante zur Wand erreichen und beseitigen zu können.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.8/5 (4 votes cast)
Manuelle Poolreinigung / Wasserpflege! Teil 2, 4.8 out of 5 based on 4 ratings

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>