Halbautomatische Poolreinigung / Wasserpflege! Teil 3

Halbautomatische Poolreinigung / Wasserpflege

Diese Reihe fortsetzend, finden wir uns nun im Bereich der Wasserpflege bei der halbautomatischen Poolreinigung wieder oder anders ausgedrückt, wir befinden uns auf der ersten Stufe zu den Poolrobotern. Der Ausdruck „halbautomatisch“ kann eventuell zu Verwirrungen führen, denn wir finden in diesem Segment durch aus automatische Poolreiniger, die Selbstständig den Boden und teilweise die Wandreinigung übernehmen. Der Unterschied steckt allerdings im Detail, halbautomatische Poolreiniger beziehen ihren Antrieb und ihre Saugleistung über die Filteranlage, deren Pumpe in den meisten Fällen eine Saugkraft von ca. 8 m³/Std. benötigt. Im Gegensatz zu automatischen Poolreinigern / Poolrobotern, die eingebaute Motoren für Antrieb und Pumpe, sowie Prozessoren und eingebaute Filtermedien besitzen und ihre Energie über eine externe Stromzufuhr via Kabel beziehen, findet dies bei halbautomatischen Poolreinigern eben durch die Filteranlage bzw. deren Pumpe statt.

Bei den halbautomatischen Poolreinigern befinden wir uns im mittleren Preissegment wieder, was eine ungefähre Preisbreite von 70 Euro bis 1.400 Euro bedeutet. Wir beginnen mit den einfachen Modellen von etwa 70 EUR – etwa 100 EUR, dem „halb“automatischen Vakuum-Reiniger Mamba bzw. Mamba XS, der nur eine Saugkraft von 6 m³/Std. des Skimmers benötigt und meist mit 10 m Saugschlauch geliefert wird. Der Mamba bzw. Mamba XS ist ein gutes Einstiegsmodell bei den Poolreinigern, um sich von deren Nutzen zu überzeugen und in einem späteren Schritt kann man dann Modelle mit mehr Qualität kaufen.

Bei dem Zodiac Kontiki II handelt es sich um einen hydraulischen „halb“automatischen Bodenreiniger. Er überzeugt als Einstiegsgerät mit seinem geringen Preis, seiner einfachen Installation und empfiehlt sich ins Besondere für Aufstellbecken. Die Schlauchlänge des Zodiac Kontiki II beträgt 8 Meter und er hat eine Reinigungsbreite von 40 cm. Zum Anschluss benötigt der Zodiac Kontiki II eine Pumpe mit einer Leistung von 6 m³/ Std.

Ein weiteres Modell der hydraulischen Poolreiniger ist der Zodiac T3, der ebenfalls an die Filteranlage angeschlossen werden muss. Der Zodiac T3 empfiehlt sich ebenfalls für Aufstellbecken, ist aber für alle weiteren Schwimmbecken mit Maßen von 12 m x 6 m zu empfehlen, da er für alle Beckenformen und für nahezu alle Bodenbeläge genutzt werden kann. Der Zodiac T3 hat einen Schlauchlänge von 10 Meter, eine Reinigungsbreite von 30 cm und benötigt eine Pumpe von 6m³/Std.

Für seine hydraulischen Bodenreiniger hat Zodiac den Zodiac Laubfänger Cyclonic entwickelt, der an die hydraulischen Bodenreiniger angeschlossen wird. Der Zodiac Laubfänger Cyclonic ist ein patentiertes System, das Blätter und groben Schmutz auffängt, bevor dieser in die Filteranlage gelangen kann. Der Zodiac Laubfänger Cyclonic wurde so entwickelt, das weder ein Verstopfen des Filters, noch eine Verringerung der Ansaugleistung eintreten können und darüber hinaus, ist der große Auffangbehälter so konstruiert, das dieser leicht zu entnehmen, zu entleeren und zu reinigen ist. Der Zodiac Laubfänger Cyclonic empfiehlt sich bei dem Kauf eines hydraulischen Bodenreinigers.

Ein ähnliches, aber bereits hochwertigeres Modell ist der „halb“automatische Vakuum-Reiniger Bolero ND, der eine einzigartige Membran-Technik besitzt. Für die Inbetriebnahme des Bolero ND ist eine 0,55 kW Pumpe notwendig. Er reinigt sowohl Boden und Wände aller gängigen Beckenformen und kommt im Lieferumfang mit einem 12 m Schlauch daher. Wir befinden uns mit dem Bolero ND und ähnlichen Modellen bereits in einer Preisbreite von ungefähr 200 EUR bis 500 EUR.

Weitere Modelle sind der Pacer Bodenreiniger von Zodiac für kleine und mittlere Beckengrößen von 9 m x 5 m. Wie der Name bereits suggeriert, ist der Pacer Bodenreiniger nur für die Bodenreinigung einsetzbar und wird mit einem 10 Meter Schlauch geliefert. Der Pacer Bodenreiniger benötigt eine Pumpleistung von 6 m³/Std.

Ähnlich verhält es sich mit dem Clean Vac Bodenreiniger, auch der Clean Vac Bodenreiniger benötigt eine Pumpleistung von 6m³/Std. und wird ebenfalls mit einem 10 Meter Schlauch geliefert, darüber hinaus besitzt er im Übrigen eine Reinigungsbreite von 25 cm.

Der Zodiac T5 Duo ist ein effizienter Bodenreiniger der Marke Zodiac für Poolgrößen von 12 x 6 Meter, sein Duo-Traktionssystem erlaubt außerdem auch die Reinigung von Wänden. Der Zodiac T5 Duo wird mit einem 12 Meter Schlauch geliefert und ist für alle gängigen Beckenformen geeignet. Notwendig für die Inbetriebnahme des Zodiac T5 Duo ist eine Pumpe mit 8 m³/Std., mit der er sich 6 m/min. fortbewegen kann und sein empfohlener Reinigungszyklus ist 6 Std. der in 3 mal 2 Std. aufgeteilt ist.

Quasi analog verhält es sich mit dem Baracuda Super G+, auch er kann Boden und Wände reinigen. Der Baracuda Super G+ besitzt einen 12 Meter langen Schlauch, benötigt eine Pumpe der Filteranlage von 8m³/Std. und der Baracuda Super G+ kann sich 6 Meter / Minute. fortbewegen. Sein Reinigungszyklus entspricht dem des Zodiac T5 Duo, von 6 Std. die in 3 mal 2 Std. aufgeteilt sind. Der Baracuda Super G+ ist für alle gängigen Beckenformen: „rechteckig, oval, rund und freiform“ und für alle gängigen Oberflächen: „Fliesen, Folie, Polyesterbecken, verstärktes PVC und gestrichener Beton“ geeignet.

Als letztes in diesem Preissegment betrachten wir den X7 Quattro Bodenreiniger von Zodiac, er steht für eine verbesserte Saugleistung von plus 40 % und er wurde mit der patentierten DiaCyclone Technologie ausgestattet. Seine zusätzlich patentierte Flexi Hose Technologie und seine Quattro Traction Control erlauben eine bessere Haftung an Wänden und in Ecken, sowie eine verbesserte Fortbewegung in alle Ecken. Damit steht der X7 Quattro Bodenreiniger für eine optimale Reingung von Boden, Wand und Ecken. Seine erfoderliche Pumpleistung beträgt 8 m³/Std., sein Reinigungsablauf beträgt empfohlener Weise 6 Std., der in Abstände von 3 mal 2 Std. gestückelt ist. Der X7 Quattro Bodenreiniger wird mit einem 12 Meter langen Schlauch geliefert und auch er ist für alle gängigen Beckenformen: „rechteckig, oval, rund und freiform“, sowie für alle gängigen Oberflächen: „Fliesen, Folie, Polyesterbecken, verstärktes PVC und gestrichener Beton“ geeignet – ist also ebenso einsetzbar wie der Baracuda Super G+ von Zodiac und der Zodiac T5 Duo.

Bei den „halb“automatischen Poolreinigern kommen wir nun in das obere Preissegment von 500 Euro bis 1.400 Euro und dabei betrachten wir als Erstes den Zodiac Baracuda MX8, einen „halb“automatischen, hydraulischen Bodenreiniger, der auch an die Filteranlage angeschlossen wird. Der Zodiac Baracuda MX8 eignet sich für eine Poolgröße von 10 Meter x 5 Meter, ist einsatzfähig für alle gängigen Beckenformen und für die optimale Reinigung besitzt er eine Hochleistungsturbine, sowie zwei große Saugpropeller. Der Zodiac Baracuda MX8 benötigt eine Leistung der Pumpe von 8m³/Std., wodurch er eine Geschwindigkeit von 8m/Min. aufweist. Geliefert wird der Zodiac Baracuda MX8 mit einer Schlauchlänge von 12 Metern und seine Säuberungsbreite beträgt 36 cm.

Eine weitere Möglichkeit stellt der „halb“automatische Bodenreiniger James Bodensauger dar, auch er wird an die Filteranlage angeschlossen und benötigt eine Pumpleistung von 8m³/Std. Geliefert wird der James Bodensauger mit einer Kabellänge von 18 Metern und man sollte beachten, das eine Teleskopstange erforderlich ist, die meist nicht im Lieferumfang enthalten ist. Wie der Name ahnen lässt, nähert sich der James Bodensauger dem Schmutz nach dem Staubsaugerprinzip.Der Schmutz wird also aufgesaugt, wodurch keine Verwirbelung des Schmutzes im Beckern geschieht. Filtersack und Teleskopstange für James Bodensauger sind meist im gleichen Shop erhältlich.

Der Vakuum-Reiniger Revolution Classic und Revolution Classic SC sind Bodenreiniger für sehr glatte Oberflächen. Das Einsatzgebiet der Revolution Classic Serie sind dementsprechend Folien oder Fließen. Auch sie werden an die Filteranlage angeschlossen, die eine Leistung von 5m³/Std. Benötigt. Geliefert wird der Vakuum-Reiniger Revolution Classic und Revolution Classic SC mit einem Spezialschlauch von 10 Meter Länge.

Nun betrachten wir den Robby G3, einen „halb“automatischen Bodenreiniger, der wie seine halbautomatischen Freunde ebenfalls an die Filteranlage angeschlossen wird. Geeignet ist er für alle gängigen Beckenformen, allerdings sollte der Boden Waagerecht sein bzw. höchstens eine leichte Schräge aufweisen. Der grobe Schmutz wird beim Robby G3 in einem sogennanten Vorfilter gesammelt. Der Robby G3 ist ein sehr effizienter Bodenreiniger.

Sollte man auf der Suche nach einem mobilen Gerät sein oder einem Modell, das nicht an die Pumpe angeschlossen werden muss, so sollte man sich das Mobile Bodenreinigungsgerät von Behncke anschauen, das zum Absaugen des Beckenbodens hergestellt wurde und dabei ohne Wasserverlust arbeitet. Die Leistung beträgt ungefähr 10 m³/Std. Und das mobile Bodenreinigungsgerät hat einen 10 Meter langen Saugschlauch. Im Lieferumfang des mobilen Bodenreinigungsgerät ist eine Teleskopstange und der Bodenreiniger nicht enthalten.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Halbautomatische Poolreinigung / Wasserpflege! Teil 3, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>